Aktuelles

Hier werden regelmäßig aktuelle Presseberichte zum Thema Impfschäden, Long Covid und Post-Vac-Syndrom (Impfnebenwirkungen und Impfschäden) geteilt. Darüber hinaus gibt es einen Tutorial-Teil, der die wichtigsten Fragen rund um die Impfschäden erläutert.
Impfnebenwirkungen
4.12.2022

Impfgeschädigte fühlen sich im Stich gelassen

Schwere Nebenwirkungen oder Impfschäden der Covid-Impfung treten meist kurze Zeit später auf. Viele Betroffene leiden bis heute. Und wünschen sich bessere medizinische Betreuung. Lähmung, Schwäche, Gefäßkrankheiten und vieles mehr: So müssen Menschen mit Corona-Nachwirkungen leben. In Marburg wird zu Impfschädigungen und Long Covid geforscht.

Nebenwirkungen von Corona-Impfungen
23.11.2022

Dokumentation „Died Suddenly” befeuert Debatte zu COVID-19-Impfschäden


Mit dystopischen „Faser-Klumpen im Blut“ heizt die Dokumentation die Diskussion zu Impfschäden weiter an. Das Werk will eine Erklärung für die Übersterblichkeit geben und wird zugleich als Anti-Impf-Propaganda und Falschinformation betitelt. Ein Blick auf die aktuelle Lage zu Impf-Nebenwirkungen.

Dokumentation „Died Suddenly” befeuert Debatte zu COVID-19-Impfschäden (epochtimes.de)
Post-Vac (Impfnebenwirkungen)
22.11.2022

Neu entdeckte Biomarker weisen auf Impfschäden hin

Warum treten bei einigen Menschen nach Corona-Impfungen Probleme auf? Was passiert dabei im Körper der Betroffenen und schädigt am Ende die Gefäße oder das Gehirn? Inzwischen liefert die Forschung Erkenntnisse für einige schwere Befunde.

Post Vac - Neu entdeckte Biomarker weisen auf Impfschäden hin | deutschlandfunk.de (archive.org).

Krank nach Corona-Impfung
19.11.2022

Nach der Impfung fing das Leiden erst richtig an

Geschädigte nach einer Corona-Impfung organisieren sich immer besser. Sie fordern eine Anlaufstelle für Betroffene mit Post-Vac-Syndrom, möglichst auch im Landkreis Aurich oder Leer.

Krank nach Corona-Impfung: Nach der Impfung fing das Leiden erst richtig an - Ostfriesen-Zeitung (archive.org)

Entschädigung bei Impfschaden
22.07.2022

So kommen Sie zu einer Entschädigung im Falle eines Impfschadens

In diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen u.a. zu den Ansprüchen auf eine Entschädigung, Feststellung und Kostenübernahme bei Impfschäden.

COVID-19-Impfopfer: So kommen Sie zu Ihrer Entschädigung - Wochenblick.at (archive.org)
Impfschäden vs. Long-Covid?
20.07.2022

Impfschäden oder Long-Covid?

„Bei Lichte betrachtet stellt sich die Massenimpfung als eine systematische Produktion von Opfern dar.“ Welt-Journalist Tim Röhn sprach mit zwei Ärzten über Long-Covid und schwere Impfnebenwirkungen. Einer von beiden leitet die Marburger Ambulanz für Impfgeschädigte und redete Tacheles. 

Link zum Artikel
Impfstoffe & Nebenwirkungen
24.06.2022

Impfstoffe gegen Covid-19

Ein Vergleich der Anzahl an Impfungen mit der Anzahl der codierten Impfnebenwirkungen 2016-2021 von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

Link zum PDF
Impfstoffe & Nebenwirkungen
23.03.2022

Impfstoffe gegen Covid-19

Die Ausstrahlung der Plusminus-Reportage „Impfschäden – wie Deutschland bei der Erforschung hinterherhinkt“ über die Folgen der Impfung gegen eine Covid-19-Infektion am 23.03.2022 auf ARD hat eine Flut von mehreren hundert Kommentaren ausgelöst. Viele Betroffene haben diese Chance genutzt und zum Teil tiefe Einblicke in Ihr Leben danach gewährt. Aus wissenschaftlichem Interesse haben die Allgemeinmedizinerin Dr. med. Stefanie Merse und ihr Team diese spontanen Kommentare sorgfältig analysiert und ausgewertet.

Corona-Impfschäden - Plusminus - ARD | Das Erste (archive.org)

Impfschäden vs. Long-Covid?
15.03.2022

„Wir brauchen eine systematische Erfassung von Nebenwirkungen“

Paul Cullen ist Molekularbiologe, Internist und Labormediziner. Er leitet das MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum) Labor in Münster und fordert eine Aufarbeitung der Risikofaktoren sowie Nebenwirkungen der mRNA-Impfstoffe und versucht, mit anderen Wissenschaftlern einen Forschungsansatz zu entwickeln, der das Profil der Nebenwirkungen so lückenlos wie möglich erfasst.

Covid-19-Impfstoffe: „Wir brauchen eine systematische Erfassung von Nebenwirkungen“ - WELT (archive.org)
Entschädigung bei Impfschaden
17.02.2022

Fragezeichen beim mRNA-Impfstoff

Biontech und Moderna Impfstoffe sind immer noch ohne ordentliche Zulassung – weil essenzielle Studien fehlen. Der Vorgang ist ungewöhnlich. Mediziner und Pharmazie-Experten haben Fragen. Etwa 62 Millionen Deutsche sind (Stand 17.02.2022) mittlerweile geimpft, die Präparate dazu lieferten überwiegend Moderna und Biontech. Dennoch ist bis heute keiner der beiden mRNA-Impfstoffe ausreichend erforscht, um die Standards für eine ordentliche Zulassung der Europäischen Arzneimittel-Behörde EMA zu erfüllen. Legal in Umlauf sind sie trotzdem, jedoch nur vorläufig und auf Zeit, per befristeter „bedingter Genehmigung“.

Corona-Impfungen: Fragezeichen beim mRNA-Impfstoff - WELT (archive.org)